ARBEIT IN DER ZIEGELEI

In diesem Filmausschnitt erzählt Frau Hofmann, wie sie zur Arbeit in der Ziegelei in Meerholz kam. Es war Schwerarbeit selbst am Fließband, und wenn das Fließband nicht funktionierte, mussten die Arbeiter und Arbeiterinnen die 40 Pfund schweren Säcke schleppen.

 

Schwerarbeiter bekamen aber extra Nahrung. Die Gutscheine dafür schenkte sie ihrem Freund und späteren Ehemann Karl Hofmann für seine Eltern.